Aktuelle Meldung

Kräuterwanderung in der Fachklinik Ursee

- dagegen ist kein Kraut gewachsen

Wie vielseitig die Verwendung und Wirkung von Wildkräutern und Heilpflanzen ist, können die erwachsenen Patienten bei dem neuen Angebot "Kräuterwanderung" erfahren.

Bei einem kleinen Rundgang durchs Urseetal- am Bächle entlang, über trockene Wiesen und im nahen Wald, kann man eine reiche Vielfalt von diesen entdecken. Unter fachkundiger Anleitung von Margit Ketterer gibt es hier vieles zum Kennenlernen, Schmecken, Fühlen, Riechen und Erkennen. Die Natur hält für viele "Notfälle" etwas parat.

So kennt man hinterher auf jeden Fall:

  • Spitzwegerich - gegen alles was sticht ( Wespe, Biene, Brennnessel),
  • Breitwegerich - bei müden Füßen , Blasen und als Naturpflaster und viele andere Kräuter und ihre Wirkung kennen.

Für die Eltern und Kinder gibt es auch noch das gemeinsame Angebot "Erlebnispädagogik" auch dort werden einige Kräuter vorgestellt und erklärt. Wie groß das Interesse an der Natur ist, kann man an den vielen Teilnehmenden erkennen. Immer mehr Menschen erkennen, wie toll man die Natur für sich nutzen kann und wie viel sie zum Wohlbehagen beiträgt. Das Wort "Nachhaltigkeit" taucht immer wieder als "sehr wichtig" im Bezug zu unserer Erde auf. Für uns fängt Nachhaltigkeit im Kleinen an.

Wenn Kinder und Erwachsene gerne in der Natur sind- sie schätzen und lieben, werden diese auch alles tun, um die Natur zu schützen.