Aktuelle Meldung

Staufener Gemeinderat in der Mutter-/Vater-Kind-Klinik Münstertal

Gute Zusammenarbeit zwischen Klinik und der Gemeinde

Mit Herrn Bürgermeister Benitz, dem stellvertretenden Bürgermeister Zimmermann, Hauptamtsleiter Ehrler besuchte der Staufener Gemeinderat am 21. 3. 2018, die Mutter-/Vater-Kind-Fachklinik Münstertal in Staufen, nach erfolgreich abgeschlossenen An- und Umbau.

In seiner kurzen Eröffnung lobte Herr Benitz die Zusammenarbeit mit der  Einrichtung Münstertal, die für  Staufen ein wichtiger Arbeitgeber ist, und erwähnte die steigenden Übernachtungszahlen mit den positiven Auswirkungen auf die örtliche Infrastruktur der Geschäfte und den steigenden Bekanntheitsgrad für die Stadt Staufen.

Der Vorsitzende des Deutschen Arbeitskreises für Familienhilfe e. V. Herr Wehr, die Verwaltungsleiterin Frau Bumen führten die Gemeinderatsmitglieder mit den Architekten Thoma und Düll durch die Eltern-Kind-Klinik, die ihr Angebot für Eltern mit mehrfach behinderten Kindern durch die Baumaßnahme enorm aufgewertet hat, und als eine der wenigen Einrichtungen bundesweit in Deutschland gilt, die schwerpunktmäßig diese von den gesetzlichen Krankenkassen finanzierten Vorsorge-und Rehabilitationsmaßnahmen durchführen kann. 67 rollstuhlgerechte Appartements stehen künftig zur Verfügung. Die Patienten werden von weit über 100 Mitarbeitenden versorgt.

Bei einem abschließenden Imbiss zeigten die Gemeinderatsmitglieder sich beeindruckt vom therapeutischen Angebot und von der Leistung der Klinik, die seit 1969 in Staufen angesiedelt ist.