Fasnacht-Karneval-Fasnet-Fasching

Schelme, Mittwocher und Schnurrewieble in der Mutter-/Vater-Kind-Fachklinik Münstertal



Schelmo Narro!

Vor Beginn der Fastnacht und zur Einstimmung auf die närrische Zeit wurden auch dieses Jahr verschiedene Zünfte und ihr  „Häs“ (Kostüm) aus der Region vorgestellt. Am „Schmutzge Dunnschdig“ wurde die Fasnet eingeleitet, die Mitarbeiter kamen als „Hemdglunki“  in Schlafanzug oder Nachthemd zur Arbeit, am Freitag fanden närrische Aktionen in den Gruppen statt und die Küche steuerte närrisches Gebäck, nämlich badische Scherben bei. Für ein närrisches Wochenende bot der Narrenfahrplan den Familien ein vielseitiges Angebot an Umzügen in der Region.

De Höhepunkt der Veranstaltungen bot aber wieder der Besuch der Staufener Zunft. Es ist schon Tradition, dass am Fastnachtsdienstag der Nachwuchs der „Staufener Schnurrewieber“ in die Klinik kommt. Sie wurden in der Turnhalle schon erwartet. Die Mädchen führten ihre mit viel Spaß und Fleiß eingeübten Tänze auf. Schließlich durften auch alle Gäste mittanzen und es wurde mit allen gemeinsam gefeiert. Als extra Highlight kamen auch noch die „Schelmen“- Jungs dazu, mit Trommeln und Rätschen brachten sie noch einmal richtig Stimmung in die Halle. Die Pyramide und andere akrobatische Kunststücke zeigten sie voller Stolz und ernteten einen großen Applaus.

Ein herzliches Dankeschön an die Großen und die Kleinen der Zunft für ihren Besuch und die tollen Darbietungen!