„Schnurrewieb" und „Mittwocher"

Wir lassen die Fasnet nicht ausfallen

Bei uns in den Kindergruppen fliegen die Bonbons von der feinen Dame und dem Herrn in der badischen Narrenhäs zu den Kindern - statt die Viren.  Das „Schnurrewieb“ und der „ Mittwocher“ kamen nach Münstertal natürlich entsprechend der Hygiene-Regeln mit Mund-Nasen-Schutz.

Wir haben viele Möglichkeiten gefunden, trotz Corona- Schutzmaßnahmen mit den Kindern in ihren jeweiligen Betreuungsgruppen viel Spaß zu haben und Fasching und den Winter zu genießen.
In vielfältigen Bräuchen und Ritualen wird normalerweise die fünfte Jahreszeit zelebriert.
Holzmasken sind ein wichtiger Bestandteil der Schwäbisch-Alemannischen-Fastnacht, welche seit 2014 von der UNESCO als immaterielles Weltkulturerbe anerkannt wurde. Unzählige Gruppen im süddeutschen Raum tragen närrische Holzmasken.

Während der Begriff "Maske" noch vor Monaten fast ausschließlich den Narrenzünften vorbehalten war, versteht man heute darunter wohl eher MNS, FFP 2, OP-Maske ...  Narri-Narro!