Was Sie unbedingt wissen sollten



Gegenseitige Rücksichtnahme wird bei uns GROSSGESCHRIEBEN, denn jede Familie soll sich wohl in unserer Klinik fühlen und die verdiente Erholung genießen können. Deshalb gilt es, auch bei uns ein paar "Spielregeln" einzuhalten. Im Folgenden sind hier für Sie ein paar wichtige Informationen bereitgestellt.

  • Aufsichtspflicht und Haftpflicht

    

    Im Interesse der Sicherheit Ihrer Kinder weisen wir Sie darauf hin, dass Ihre elterliche Aufsichtspflicht während des Aufenthalts bei uns bestehen bleibt. Bitte lassen Sie Ihre Kinder außerhalb der Kinderbetreuung durch unser Personal nicht unbeaufsichtigt; eine Haftung des Deutschen Arbeitskreises e. V. bei Unfällen ist ausgeschlossen. Wir empfehlen dringend den Abschluss einer privaten Haftpflichtversicherung.

    Eine private Haft­pflicht­ver­si­che­rung zahlt für Personen-, Sach- und Vermögensschäden, die Sie verursacht haben. Ohne sie müssen Sie solche Kosten selbst tragen. Das kann teuer werden, vor allem wenn Menschen verletzt werden. Wenn Kinder spielen, geht schnell etwas kaputt. Doppelt ärgerlich, wenn es sich dabei um fremdes Eigen­tum handelt, sodass Schaden­ersatz geleistet werden muss. Viele Versicherer bieten Haft­pflicht­-Tarife für Familien an. Achten Sie bei der Wahl der Police auf den Einschluss „delikt­unfähiger Kinder“.

  • An- und Abreisezeit

    

    Das Appartement steht den Patienten am Anreisetag ab 16.00 Uhr zur Verfügung.

    Am Abreisetag sollte es bis 09.00 Uhr verlassen werden. Bahnreisende buchen, wenn möglich bis Bredstedt, sie werden dort von uns abgeholt. Eine Abholung von Husum nur bei IC- Anreise ist ebenfalls möglich.

  • Ärzte

    

    Am Tag Ihrer Anreise bekommen Sie einen Termin für die Aufnahmeuntersuchung genannt. Nach der Aufnahmeuntersuchung wird dann Ihr Therapieplan erstellt. Die Ärzte stehen Ihnen von Mo- Fr täglich mit Sprechstunden zur Verfügung. Ein "Schwesternnotruf" ist im Appartement an der Überwachungsanlage vorhanden. An den Wochenenden stehen die diensthabenden Ärzte vor Ort bereit. Die Pflegefachkräfte sind täglich 24 Stunden präsent und für Sie erreichbar.

  • Ausleihmöglichkeiten

    

    Sie haben die Möglichkeit, sich diverse Spiele und Nutzungsgegenstände bei uns gegen Pfand auszuleihen. Darunter u.a. Sitzerhöhungen fürs Auto, Taschenlampen, Buggys, Blumenvasen, Bücher, Schwimmflügel, Töpfchen, Wecker, Bademäntel und Badelaken uvm.

  • Besucherregelung

    

    Die Übernachtung und Verpflegung für ihren Partner/ihre Partnerin ist nach Absprache und vorheriger Anmeldung möglich. Bitte informieren Sie sich über die anfallenden Kosten bei unserer Verwaltung. Tagesbesucher möchten wir bitten, spätestens um 20.00 Uhr das Gelände wieder zu verlassen.

    Auch Besucher benötigen die Masernschutzimpfung.

  • Eigenanteile

    

    Wenn Sie den Eigenanteil nicht schon vor Antritt der Maßnahme überwiesen haben, können Sie Ihn auch in den ersten Tagen  bezahlen. Der Eigenanteil zur Maßnahme für Patienten beträgt z.Z. 10,00 € pro Tag. An- und Abreisetag gelten jeweils als ein Tag, so dass für die 3-Wochen-Maßnahme 22 Tage berechnet werden (22 x 10,00 € = 220,00 € Eigenanteil). Sollten Sie von der Zahlung der Eigenanteile befreit sein, so zeigen Sie Ihre gültige Befreiungskarte vor, damit wir hiervon eine Kopie für unsere Unterlagen fertigen können. Die Bezahlung der Eigenanteile ist nur in bar möglich.

  • Einkaufsmöglichkeiten / Einkaufsservice

    

    Nicht nur Hygieneartikel wie z.B. Windeln, Binden, Zahnputzcreme, Zahnbürsten und Babycreme können Sie in unseren Service-Centern in der Einrichtung erwerben, sondern es gibt darüber hinaus einen Kiosk, der jeden Tag für 2 h geöffnet hat und Dinge des alltäglichen Bedarfs verkauft.

    In Bordelum gibt es einen Bäcker. Bredstedt ist ca. 3 km entfernt, dort gibt es Aldi, Netto, Markant, Lidl usw.. Wir bieten dorthin Pendelfahrten an, so dass evtl. notwendige Einkäufe getätigt werden können.

  • Essenszeiten

    

    Frühstück: 7.00 Uhr - 9.00 Uhr
    Mittagessen: 11.30 Uhr - 12.30 Uhr
                         & 12.30 Uhr - 13.30 Uhr
    Abendessen: 17.15 Uhr - 19.00 Uhr

  • Fahrradverleih

    

    Für unsere Gäste stehen Fahrräder und Kinderfahrräder gegen eine geringe Leihgebühr und Pfand zur Verfügung.

    Im Ort gibt es einen öffentlichen Fahrradverleih, der Fahrräder tageweise vermietet.

  • Fernsehen

    

    Die Appartements sind mit Fernsehgeräten ausgestattet. Diese empfangen die öffentlich rechtlichen Sender.

  • Feuer

    

    Bei Feuer betätigen Sie bitte den Alarmknopf des Brandmelders und bringen Sie sich in Sicherheit. Weisen Sie Ihre Kinder darauf hin, dass Brandmelder keine Spielzeuge sind! Bei falsch ausgelöstem Feueralarm besteht eine Haftung für die entstandenen Kosten der anrückenden Feuerwehr.

    Beachten Sie bitte die entsprechenden Hinweise bezüglich Fluchtwege, Sammelpunkt und Verhalten im Brandfall.

  • Fitnessraum

    

    Unseren erwachsenen Patienten steht ganztägig ein Fitnessraum zur Verfügung.

  • Freizeitaktivitäten

    

    Das Weltnaturerbe Wattenmeer ist nur wenige Kilometer entfernt. Dort können Sie geführte Wanderungen in das faszinierende Natur- und Vogelschutzgebiet unternehmen. Des Weiteren bieten sich Wanderungen und Fahrradtouren in die nähere Umgebung sowie Ausflüge zu den Halligen, den Inseln ebenso wie in die Storm-Stadt Husum und nach Flensburg an. Wir bieten Pendelfahrten zur Nordsee und nach Bredstedt an. Das im Sommer geöffnete öffentliche Freibad befindet sich in direkter Nachbarschaft.
    Für die Wochenenden werden vom Haus organisierte kostenpflichtige Fahrten angeboten. Natürlich steht es Ihnen frei, daran teilzunehmen. Sie haben ebenso die Möglichkeit, Ihr eigenes Freizeitprogramm zu gestalten.

  • Getränke

    

    Wasser- und Kaffeeautomaten stehen Ihnen in unserer Einrichtung zur Verfügung. Weitere Getränke sind in unserem Kiosk käuflich erwerbbar.

  • Hausaufgabenbetreuung und Schulunterricht

    

    Klinikschule Junge Lüüd

    Die MitarbeiterInnen der Klinikschule möchten die Kinder und Jugendlichen unterstützen, ihren Kuraufenthalt so fröhlich und erholsam wie möglich zu erleben.

    In der Unterrichtszeit von Montag bis Donnerstag von 08.00 bis 11.30 Uhr haben die Kinder und Jugendlichen die Möglichkeit, in den Hauptfächern Deutsch, Mathematik und Englisch schwerpunktmäßig das mitgebrachte Material der Heimatschulen unter fachkundiger Anleitung zu bearbeiten. Es ist uns ein großes Anliegen, ihnen positive Lernerfahrungen zu ermöglichen.

    In der freizeitpädagogischen Arbeit von 13.00 bis 17.00 Uhr begleiten wir die Kinder und Jugendlichen in ihren individuellen Lern- und Entwicklungsphasen. Ein Tag in der Woche ist für Schulkinder ein unterrichtsfreier Tag.

    Wenn die Schulkinder am Heimatort Ferien haben, erhalten sie auch bei uns keinen Schulunterricht.

  • Impfungen

    

    Viele Infektionskrankheiten lassen sich durch Impfungen verhindern, deshalb bitten wir Sie dringend, Ihren und den Impfstatus Ihrer Kinder rechtzeitig vor Antritt der Maßnahme beim Haus- und/oder Kinderarzt überprüfen und falls noch nicht geschehen, auf den aktuellen Stand der STIKO-Empfehlungen (ständige Impfkommission) bringen zu lassen.
    Mit den Impfungen schützen Sie nicht nur sich selbst, sondern auch Ihre Kinder und vor allem diejenigen, die auf Ihre Solidarität angewiesen sind: wie z. B: die Ungeborenen der schwangeren Patientinnen und Mitarbeiterinnen, Säuglinge, die noch keine Grundimmunisierung aufgrund ihres Alters erhalten haben und auch Patienten, deren Immunsystem - z. B. aufgrund einer Behinderung oder nach einer Krebserkrankung -geschwächt ist.
    Die Impfpässe bzw. den Nachweis über einen Masernantikörpertiter bitte zur Aufnahmeuntersuchung vorlegen.
    In medizinisch begründeten Einzelfällen behalten wir uns bei fehlenden Impfungen die Ablehnung einer Aufnahme vor.

  • Internet & WLAN

    

    Für 20,- € können Sie die gesamte Maßnahme über an einem zentralen Hot Spot sich in das Internet einloggen. Die Schnelligkeit ist allerdings aufgrund des Leistungsangebotes der Telekommunikationsunternehmen sehr eingeschränkt und kann lediglich zum Abrufen von z. B. Mails dienen und ist nicht für das Streamen von Filmen ausgelegt.

    WLAN-Empfang besteht im öffentlichen Bereich der Häuser Uphusum Süd, Büttjebüll und Halligland. Die Appartments verfügen nicht über WLAN-Zugang.

  • Kinderbetreuung

    

    Die Kinder werden in Gruppen in der Zeit von Montag bis Freitag von 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr und von 13.00 Uhr 17.00 Uhr betreut.

  • Mittags- und Nachtruhe

    

    Die Mittagsruhe erstreckt sich von 13.00 Uhr bis 15.00 Uhr, die Nachtruhe von 22.00 Uhr bis 6.30 Uhr.

  • Packliste

    
  • Rauchen

    

    Bitte nehmen Sie Rücksicht! Das Rauchen in sämtlichen Räumlichkeiten, sowie auf dem Gelände ist untersagt. Bitte rauchen Sie auch nicht auf/an den Spielplätzen. Entsorgen Sie bitte die "Kippen" nicht auf dem Gelände. Falls Kinder diese finden und verschlucken, können schwere Vergiftungen die Folge sein. Bitte nutzen Sie den Raucherpavillon.

  • Reinigung

    

    Die Appartements werden regelmäßig gereinigt. Geschirr und Gläser werden von unserem Reinigungspersonal jedoch nicht abgespült. Bettwäsche zum Tauschen steht in ausreichendem Maße zur Verfügung. Die Handtücher werden zur Reduzierung von Umweltbelastungen nur dann gewechselt, wenn sie am Reinigungstag in der Duschwanne des Badezimmers liegen.

  • Reparaturen

    

    Sollten Reparaturen in Ihrem Appartement notwendig sein, informieren Sie die Mitarbeiter an der Rezeption. Der Technische Dienst wird dann beauftragt sich umgehend darum zu kümmern.

  • Rezeption

    

    Die Mitarbeiterinnen der Rezeption stehen Ihnen für alle Fragen und Wünsche zur Verfügung. Sie werden Ihre Anliegen an die entsprechenden Abteilungen weiterleiten. Darüber hinaus erhalten Sie hier Postkarten und Briefmarken. Hier können Sie Ihre Post abgeben und in Empfang nehmen.

    Die Rezeption Uphusum ist besetzt von 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr und ab 13.00 Uhr bis 22.30 Uhr.
    Die Rezeption Halligland ist besetzt von 8.00 Uhr bis 13.00 Uhr und ab 15.00 Uhr bis 22:30 Uhr.

  • Teehaus

    

    Ein bisschen Auszeit für unsere erwachsenen Patienten bei einer duftenden Tasse Kaffee und einem leckeren Stück Kuchen genießen. Öffnungszeiten: Montag, Dienstag und Freitag von 14:00 Uhr bis 16:30 Uhr

  • Telefon

    

    Sie können auf Ihrem Appartement angerufen oder über die Rezeption vermittelt werden. Die Durchwahlnummer erhalten Sie am Anreisetag.

  • Vorschule

    

    Wir können Ihren 5- und 6jährigen Kindern eine individuelle, vorschulische Förderung anbieten. Hierzu muss Ihr Kind keine Heimatvorschule oder Kindergarten besuchen, sollte jedoch noch nicht eingeschult sein. Wir stellen Material zur Förderung bereit in Form einer Lernmappe. Wir fördern Ihr Kind in Kleingruppen in den Förderphasen am Vormittag. Diese individuelle Förderung betrifft erste Berührungen mit der deutschen Sprache in Schrift und Klang, sowie Förderung der Konzentrationsfähigkeit. Auf Wunsch können Sie sich in der 3.Woche über den bisherigen Lernentwicklungsstand Ihres Kindes erkundigen.

  • Vorzeitige Abreise

    

    Bitte beachten Sie, dass wir Ihnen bei einer vorzeitigen Abreise ohne medizinische oder psychosoziale Indikation einen Ausfallsatz pro Tag und Patient berechnen.

  • Waschmaschinen und Trockner

    

    Unsere Klinik hat mehrere Waschmaschinenräume für Ihre persönliche Wäsche. Die organisatorischen Regelungen werden Ihnen nach der Anreise mitgeteilt. Die Nutzung ist gebührenpflichtig. Waschmittel muss separat gekauft werden oder sollte mitgebracht werden.

    Weichspüler benötigen Sie nicht generell, da das Wasser bei uns einen sehr geringen Härtegrad hat.

     

     

  • Windeln

    

    Bei Bedarf erhalten Sie diese in unserem Service-Center oder in den Supermärkten in Bredstedt. Beachten Sie, dass die Nutzung des Schwimmbades für Kleinkinder nur mit speziellen Schwimmwindeln möglich ist.

  • Winterkuren

    

    Es ist eine weit verbreitete, irrige Meinung, Gesundheitsmaßnahmen an der Nordsee seien nur in den warmen Monaten sinnvoll. Vielmehr haben zahlreiche wissenschaftliche Studien aufzeigen können, dass gerade der Aufenthalt in den Wintermonaten eine nachhaltig wirksame Stimulation des Immunsystems bei den meisten Menschen auslöst. Daher ist eine stationäre Rehabilitation an der Nordseeküste in der Eltern-Kind-Fachklinik Norderheide im Winter eine wertvolle, Gesundheit erhaltende und fördernde Maßnahme von nachhaltiger Effektivität.



Weitere Themen: