Fachklinik Münstertal für eine Mutter-Kind-Kur/Vater-Kind-Kur



Die Fachklinik Münstertal liegt am Rande des kleinen Städtchens Staufen (7800 Einwohner), frei von Autoverkehr, in einem größeren Naturpark, im Markgräflerland. Ca. 20 km nördlich befindet sich Freiburg und 5 km westlich ist der bekannte Kurort Bad Krozingen mit seinem Thermalbad "Vita Classica" gelegen. Die Rheinebene, auch die "Toskana Deutschlands" genannt, hat im Durchschnitt die höchste Sonnenscheindauer in Deutschland. Es herrscht ein mildes Reizklima.

Staufen selbst liegt am Rande des südlichen Schwarzwaldes, eingebettet in die Weinberge des Markgräflerlandes. Von der Burgruine blickt man nach Westen über das Rheintal auf die Vogesen. In nordöstlicher Richtung schaut man in das malerische Münstertal auf den "Belchen", mit 1414m der zweithöchste Berg im Schwarzwald.

Der Ort ist bekannt als "Fauststadt", hier soll der Legende nach der Alchimist und Magier Dr. Faust vor 500 Jahren einen Pakt mit dem Teufel geschlossen und seinen Lebensabend im historischen Gasthaus "Zum Löwen" verbracht haben. Der mittelalterliche Stadtkern bietet eine große Anzahl von Sehenswürdigkeiten und ist von der Klinik aus in wenigen Minuten bequem erreichbar. Staufen bietet eine gute Infrastruktur mit vielen Einkaufsmöglichkeiten und kulturellen Angeboten.

Die Fachklinik Münstertal in Staufen fördert die Begegnung von Familien mit und ohne Behinderung und bietet unterschiedliche Angebote an. Wir fördern den gegenseitigen offenen Umgang und die Inklusion von Kindern mit Behinderung.

Wir laden durch unsere Arbeit und unser Angebot dazu ein, alle Menschen, unabhängig von ihren gesundheitlichen und sozialen Beeinträchtigungen als gleich wertvoll zu betrachten und aufeinander zuzugehen.

Wir bieten eine überschaubare, vertrauensvolle und individuelle Atmosphäre. Zu unseren Besonderheiten gehört eine ganztägige Kinderbetreuung von Montag bis Freitag. Dies ist eine Grundlage für einen guten Behandlungserfolg.


Achten Sie bei der Klinikauswahl auch auf den Datenschutz!



Zur Durchführung einer Mutter-/Vater-Kind-Maßnahme werden gesundheitsbezogene Daten von Ihnen benötigt, wie z.B. ärztliche Atteste oder Angaben zu Vorerkrankungen, persönliche Daten etc.. Achten Sie bei der Auswahl einer Klinik auch auf solche Aspekte.

In unseren Einrichtungen gelten strenge Regeln zum Schutz Ihrer Daten. Überwacht wird dies regelmäßig in internen QM-Audits und durch unsere externe Datenschutzbeauftragte. Darüber hinaus ist eine interne Koordinationsstelle für den Datenschutz eingerichtet.



Weitere Themen: